Wespen, Hummeln und Hornissen – Hilfe!

Wespen stehen ja unter strengem Artenschutz, die Nester dürfen nicht einfach entfernt werden. Eng mit ihnen zusammenleben will man allerdings auch nicht. Also was tun, wenn Wespen als Untermieter eingezogen sind?

Beruhigend ist, dass von den vielen Wespenarten nur zwei wirklich aggressiv sind. Die von den umgänglicheren zu unterscheiden, erfordert jedoch einige Kenntnis.

Hier hilft der ehrenamtliche Wespenberater. Er kann die betreffende Wespenart identifizieren, die davon ausgehende Gefahr einschätzen und wenn nötig, die Entfernung oder Umsiedelung des Wespennestes fachgerecht durchführen lassen.

Stadt und Landkreis  Würzburg wird dafür unterstützt durch den Verein AKAN: Arbeitskreis Arten- und Naturschutz e.V.
Die ehrenamtlichen Helfer setzen sich für den sorgfältigen Umgang mit unseren Insekten ein.

Information zum Verein und dessen Erreichbarkeit gibt es auf folgender Internetseite der Stadt Würzburg:

https://www.wuerzburg.de/themen/umwelt-verkehr/stadtnatur–biologische-vielfalt/partnerimnaturschutz/partner/17208.Wespen-Hummeln-und-Hornissen—AKAN-Arbeitskreis-Arten–und-Naturschutz-e.V..html

Hier findet man die nötigen Kontaktdaten des Wespenberaters, der im konkreten Fall weiterhilft und auch vor Ort kommt, sollte das nötig sein.